Textversion
StartseiteAktuellesKirchenkreisKirchengemeindenGottesdiensteFortbildungFlüchtlingsberatungStationenwegInternGlaubenswissen

Aktuelles:

Veranstaltungsplan

Nachrichtenarchiv

Stellenangebote

Linktipps

Nachrichtenarchiv:

Archiv 2017

Archiv 2016

Archiv 2015

Archiv 2014

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

Archiv 2010

Archiv 2009

Archiv 2008

Archiv 2007

Archiv 2006

Allgemein:

Startseite

Hinweise zur Benutzung

Impressum

Kontakt

Volltext-Suche

Fernwartung

Stille Abende im Advent
Die stillen Abende bieten Gelegenheit, mitten in aller Geschäftigkeit innezuhalten und zur Ruhe zu kommen. Wonach sehne ich mich? Wovon möchte ich Abstand gewinnen? Worauf hoffe ich? Diesen und anderen Fragen nachzugehen und sich für die Menschwerdung Gottes zu öffnen, dazu geben die stillen Abende Raum.
Im Mittelpunkt stehen das kontemplative Gebet (Herzensgebet), die Meditation adventlicher Bibeltexte, und das Gespräch. Geplant sind drei Abende zu folgenden Themen:
01. 12. 2016: überrascht werden
08. 12. 2016: sich aufmachen und einander begegnen
15. 12. 2016: sich freuen und hoffen
Die Abende können einzeln besucht werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie finden statt in der Auferstehungskirche Salem, Kuhlenstraße 82, 32427 Minden, jeweils von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr. Mitzubringen sind eine Bibel und Schreibzeug, eine Decke und Socken. Die Teilnahme ist kostenlos. Informationen und Anmeldung bei Pfarrerin Melanie Drucks, Tel. 0571/7902883.

Die stillen Abende bieten Gelegenheit, mitten in aller Geschäftigkeit innezuhalten und zur Ruhe zu kommen. Wonach sehne ich mich? Wovon möchte ich Abstand gewinnen? Worauf hoffe ich? Diesen und anderen Fragen nachzugehen und sich für die Menschwerdung Gottes zu öffnen, dazu geben die stillen Abende Raum.
Im Mittelpunkt stehen das kontemplative Gebet (Herzensgebet), die Meditation adventlicher Bibeltexte, und das Gespräch.

Wann? 01.12., 08.12., 15.12. 2016 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Wo? Auferstehungskirche Salem, Kuhlenstraße 82, 32427 Minden
Informationen und Anmeldung: Pfarrerin Melanie Drucks, Tel. 0571/790288
Die Teilnahme ist kostenlos. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.