Textversion
StartseiteAktuellesKirchenkreisKirchengemeindenGottesdiensteFortbildungFlüchtlingsberatungStationenwegInternGlaubenswissen

Kirchenkreis:

Kreiskirchliche Verwaltung

Weitere Arbeitsfelder

Organisationsaufbau

Geschichte

Konzeption

Kirchenkreisverband

Weitere Arbeitsfelder:

Diakonie und Soziales

Erwachsenenbildung

Frauen

Fundraising

Interreligiöse Begegnungen

Jugendliche

Kinder

Kirchenmusik

Männer

Öffentlichkeitsarbeit

Ökumene und Mission

Offene Kirche St. Simeonis

Pilgern auf dem Sigwardsweg

Schule und Mediothek

Seelsorge und Beratung

Referat für gesellschaftliche Verantwortung

Allgemein:

Startseite

Hinweise zur Benutzung

Impressum

Kontakt

Volltext-Suche

Fernwartung

Diakonie ist Zeugnis von der Barmherzigkeit Gottes in Jesus Christus und von der Liebe Gottes, die allen Menschen gilt. Wo Christen ihren Mitmenschen in Not zur Seite stehen, kann etwas aufscheinen von der Liebe Gottes zu den Menschen. In der öffentlichen Wahrnehmung wird diakonisches Handeln als tragfähige konsequente Umsetzung der christlichen Botschaft erwartet und wertgeschätzt.

Diakonie, also die helfende Zuwendung zu Menschen in Not und schwierigen Lebenslagen, gehört seit den ersten Tagen zu den Kernaufgaben christlichen Lebens.
Neben der diakonischen und sozialen Arbeit in den Kirchengemeinden und das Engagement einzelner Christinnen und Christen sind im Lauf der Geschichte Einrichtungen getreten, die spezielle und professionelle Angebote für Menschen in besonderen Lebenssituationen und akuten Notlagen machen.
Mehr Informationen erhalten Sie, wenn Sie einen Bereich aus der folgenden Auflistung wählen.